Zai - 7. Buchstabe  des aramäischen Alphabets und zugleich Ziffer 7
Stiftung zum Erhalt und zur Förderung des aramäischen Kulturerbes

Home

Fahne
Englisch

 

 

Unterstützung:
Webraumfahrer

Neuigkeiten >>

Kloster Deyrulzafaran, Mardin

Die Stiftung

wurde 2005 gegründet, um einen wirkungsvollen Beitrag zur Rettung eines vom Untergang bedrohten Teils des Weltkulturerbes zu leisten: einer dreitausend Jahre alten noch lebendigen Kultursprache - der Sprache Jesu - und der mit ihr verbundenen geistigen und materiellen Schätze.

Im Mittelpunkt steht die Förderung der Vermittlung, Bewahrung und  Entwicklung des Aramäischen als lebendige Kultursprache.

Dem dienen Projekte, wie die Erarbeitung von Curricula für den Aramäisch-Unterricht und dessen Durchführung, die Gründung und Förderung eines An-Instituts für wissenschaftliche Studien und Forschungen zur aramäischen Sprache und Kultur.

Auf die Bewahrung  und Wiederbelebung der aramäischen Wurzeln zielt die Förderung  von Entwicklungshilfe für den Tur Abdin, das aramäische Kernland seit Christi Geburt.